Geschichte

Warum ist die Cigarre krumm?

Wer hätte das gedacht: Die ungewöhnliche Form der VILLIGER Original-Krumme ist ursprünglich eine clevere Form der Diebstahlsicherung!

Die Arbeiter in den Cigarrenfabriken Cubas erhielten traditionell jede Woche einen kleinen Vorrat an Cigarren für den Eigenbedarf. Damit sie nicht in Versuchung kamen, ihr persönliches Kontingent insgeheim aufzustocken, wurden die Gratis-Cigarren in noch feuchtem Zustand zu kleinen Zöpfen geflochten. Durch das Trocknen im Zopf erhielten die Cigarren ihre markante, weithin sichtbare krumme Form. So konnten die Cigarren-Fabrikanten auch aus grosser Entfernung erkennen: Hier raucht ein Arbeiter ganz rechtmässig eine Cigarre aus seinem Gratis-Kontingent.

Wurde ein Mitarbeiter jedoch mit einer geraden Cigarre gesichtet, musste er sich auf unangenehme Fragen über deren Herkunft gefasst machen. Denn kaum ein Arbeiter konnte es sich leisten, Cigarren regulär zu kaufen.

Wie wird die Cigarre krumm?

Die Welt der Cigarren und Cigarillos

Wann wurden Sie geboren?

Cigarren und Cigarillos sind Genussmittel für Erwachsene. Für den Zugriff auf diese Seite müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein.
Indem Sie diese Seite betreten, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und Cookies zu.